Archives for category: Panorama

vom 15.12.2009 – 8.1.2010
Dschunkenreise

Die Reise führte von Freiburg, Frankfurt über Dubai nach Bangkok. Dort hatten wir die ersten vier Tage Aufenthalt.

Bangkok ist eine Stadt voller Gegensätze. Stadtviertel wie Tag und Nacht sind z.B. Silom und China Town. Sightseeing Punkte wie z.B. der Golden Mount oder der Wat Pho stehen Shopping Oasen wie dem MBK oder Siam Center gegenüber.

Weiter ging es für drei Tage nach Krabi, südlich von Bangkok an der Andamansee gelegen. Tagestouren kann man für “kleines Geld” im Hotel nach Lust und Laune buchen.

Von Krabi aus begann unsere 6-tägige Reise auf einem alten Holzsegler. Im Flußdelta von Krabi, lag die Dauw Talae 2 vor Anker, unsere Herberge für die nächste Zeit. Was wir bisher schon als traumhaft empfanden, wurde nun sogar überboten! Bilderbuch-Strände haben wir in Randzeiten erlebt, als sich keine 500 Touristen dort aufhielten. Um 7.oo Uhr, sogar noch vor dem Frühstück, ging es zum Schnorcheln ins 28°C warme Wasser um die fantastische Unterwasserwelt zu erkunden.

Nach 6 Tagen und 5 Nachten unter freiem Himmel legte die Dschunke im Hafen von Phuket an. Phuket Patong Beach war unser nächstes Ziel, vergleichbar mit dem bekannten Ballermann auf Mallorca. Gegensätzlicher kann ein Urlaub eben nicht sein … vorher genossen wir noch die Einsamkeit und nun sonnten wir uns am Sandstrand mit tausenden Touris, feierten Silvester am Strand und flogen Neujahr nach Koh Samui. Dort bezogen wir eine Bambushütte in Mae Nam, dem nördlichen Teil Samui´s. Traumhaft idyllisch und ruhig zugleich. Zwei Tagestouren haben uns den Aufenthalt kurzweilig gemacht. Die letzten zwei Tage unseres Urlaubs haben wir dann wieder in Bangkok verbracht und ein wenig geshoppt.

Aus durchschnittlichen 36°C, Flip-Flops und kurzen Hosen ging es dann nach Hause, wo uns gefühlte -10°C und Schnee empfingen. Es war ein absolut traumhafter Urlaub!!

Die Bildergalerien sind nach Reisestationen aufgeteilt. Um in die Galerie zu gelangen, klickt einfach auf das jeweilige Foto.

Bangkok

Lying Buddha

Krabi

Krabi

Dschunkenreise

James Bond Felsen - Khao Phing Kan

Phuket Patong Beach

Phuket Patong Beach

Silvester am Strand

Silvester

Koh Samui

Hütte auf Koh Samui

Zurück in Bangkok:

Bangkok 2

Panoramen:

Thailand Panorama

Mehr zur Dschunkenreise findet ihr auf Raimunds Webseite.

Neuf Brisach

Die Planstadt „Neuf Brisach“ wurde um 1700 von König Ludwig den XIV beauftragt, und galt als Festung. Diese wurde vom Festungsarchitekten Vauban auf dem Reisbrett entworfen und gebaut. Die Stadtmauern sind heute noch erhalten.

Panorama

Mehr dazu gibt es wieder bei Wikipedia

Da heute schönes Wetter war… sind wir Spazieren gefahren und in Breisach am Rhein auf den Eckartsberg gelaufen… Bei Klick auf das Bild gelangt ihr zum Panorama, es kann aber etwas dauern beim Laden.

  • Ein Zoomen mit der „Shift“-Taste,
  • heraus Zoomen mit der „ctrl“-Taste

Viel Spaß!

Blick über Breisach

Noparallax AdapterNach langem Hin-und-Her-Überlegen, ob oder ob nicht, oder ob es doch etwas günstigeres sein soll …(bestimmt 3 Monate), habe ich mich für den Panoramakopf der Firma Novoflex VR-System PRO II entschieden.

Mit dem mehrzeiligen “multirow” Kopf kann man horizontal und vertikal um den Nodalpunkt des Objektives drehen. Das ist ein großer Vorteil, wenn es darum geht, mit einem “normalen” Weitwinkelobjektiv den kompletten Raum abzubilden. Es werden einfach mehrere Zeilen nacheinander aufgenommen.

Aber auch wenn es um Panoramen mit einem gemäßigten Bildwinkel geht, hat dieser Kopf einen entscheidenden Vorteil: Man kann “stürzende Linien” per Software sehr gut korrigieren und somit Weitwinkel-Shiftobjektive digital und in einer hervorragenden Qualität simulieren. Bleibt noch zu erwähnen, dass man mit einem “multirow” Kopf natürlich auch einzeilig arbeiten kann, was man in der Praxis auch oft tun wird.

Dieser Typ ist somit der Allrounder schlechthin und für jeden Zweck zu gebrauchen.